Tuning-Feder für Nerf N-Strike Elite SurgeFire

Mit der Tuning-Feder entlockt Ihr der SurgeFire wertvolle Meter an Extra-Reichweite.
Tuning-Feder für Nerf N-Strike Elite SurgeFire is available for purchase in increments of 1

Versandfertig [in Tagen]: 1

Verfügbarkeit: Lieferbar

8,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Blasterparts

Beschreibung

Details

Reichweiten-Upgrade für noch mehr Effektivität

Die Nerf N-Strike Elite SurgeFire überzeugt im Battle: Ihre kompakte Bauweise, die schnell nachzuladende Trommel mit großzügiger 15-Dart-Kapazität und der Schnellfeuermodus machen sie zu einem sehr effektiven Blaster. Aber mit einem kleinen Leistungs-Boost macht diese Dartschleuder natürlich noch mehr Spaß.

Hier kommt die Blasterparts Tuning-Feder ins Spiel. Durch das Wechseln der Feder bekommt der Blaster das kleine Extra mehr Leistung, das manchmal entscheidend sein kann. Die Darts fliegen aber nicht nur weiter, sondern auch schneller - was ein Ausweichen deutlich schwieriger macht.

Leistungsmerkmale der gemoddeten Nerf N-Strike Elite SurgeFire

  • Äquivalente Masse der Feder: ca. 7kg
  • Reichweitengewinn: 70%
  • Zuwachs der Mündungsgeschwindigkeit: 40%
  • Schwierigkeitsgrad des Einbaus: moderat

Einbauhinweise

Beim Einbau müsst Ihr genügend Zeit einkalkulieren, die Ihr für das Öffnen des Blasters brauchen werdet, denn das Gehäuse wird von ziemlich vielen Schrauben zusammengehalten.

Wenn Ihr den Blaster endlich offen habt, warten noch ein paar Schrauben auf Euch, denn die Mechanik ist noch einmal in einem kleinen Gehäuse gesichert. Das ist zwar nervig, aber auch gut, denn so springen Euch nicht direkt alle Kleinteile ins Gesicht. Die Mechanik läuft Dank der "Gearbox" auch sehr sauber und zuverlässig - auch mit stärkeren Federn.

Wenn Ihr das innere Gehäuse geöffnet habt, verschafft Euch zuerst einen Überblick über die beweglichen Kleinteile. Prägt Euch ein wie diese Teile sitzen und schaut vor allem. wie die kleinen Torsionsfedern platziert sind. Am besten sind hier Detailfotos. Prüft auch, wie die kleinen Teile im Spanngriff angeordnet sind: Die Distanzhalter sitzen auf dem Metallstab im Griff, die Öse des weißen Führungsstücks rechts neben dem Metallstab.

Um die Feder zu wechseln, müsst Ihr nur die Schraube lösen, die den Plungerkolben mit dem weißen Spannstab verbindet. Danach schiebt Ihr den Spannstab nach hinten, um Platz zu haben, die Feder aus dem Luftzylinder zu drehen. Nun könnt Ihr die Tuningfeder einsetzen. Achtet darauf, dass die Zähne des Kolbens am Ende in die richtige Richtung zeigen.

Optional könnt Ihr jetzt auch einige Sicherungen entfernen. Im oberen Bereich des Laufs unter einer Platte sitzt eine solche Sicherung und auch auf die Klappe rechts oben kann man getrost verzichten (und ist auch lästig wieder ordentlich einzusetzen). Nachdem Ihr die Gearbox wieder verschlossen habt, könnt Ihr den Blaster wieder schließen.

Macht ein paar Probeschüsse, bevor Ihr alle Schrauben wieder festdreht.Viel Spaß mit dem Leistungsupgrade!




Achtung: Bei diesem Tuningprodukt handelt es sich es sich um kein Spielzeug. Nicht für Kinder geeignet! Zielen Sie generell nicht auf Augen oder das Gesicht anderer Personen. Eine Schutzbrille wird empfohlen. Bei diesem Produkt handelt es sich weder um einen Artikel vom Hersteller des benannten Softdartblasters, noch wird dieses Produkt von Hasbro Inc. unterstützt. Dieses Produkt wird durch die Blasterparts GmbH unabhängig entwickelt, produziert und vertrieben.

Details

Details

Artikelnummer 11575
EAN 4260524720167
Hersteller Blasterparts
Marke Blasterparts
Produkttyp Feder
Lieferumfang Tuning-Feder für Nerf N-Strike Elite SurgeFire, Kurzanleitung
Mindestalter [in Jahren] 15

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: Tuning-Feder für Nerf N-Strike Elite SurgeFire
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Leistung
Verarbeitung
Design
Gesamt

Kommentare