Rebelle

Logo der Nerf Rebelle Serie

Seit geraumer Zeit haben viele behauptet, Nerf sei Jungenspielzeug. Das war zwar noch nie wahr, aber seit dem Erscheinen der Rebelle-Blaster besteht kein Zweifel mehr - die Nerf Rebelle Girls sind hier und sie werden ihren Feldzug mit den stylischen Blastern aus diesem neuen Sortiment bestreiten. Wer also immer noch an diesem Irrglauben festhält, sollte sich in Acht nehmen - denn schon bald könnte es Schaumstoffpfeile niederregnen!

Die bisher erschienenen Rebelle Blaster nehmen sich in Sachen Leistung nichts mit ihren Elite-Gegenstücken; auch sie können bis zu 22 Meter weit schießen... Und unter uns: Dabei sehen sie auch noch viel schicker aus! Nicht nur das Farbschema unterscheidet die Rebelle Blaster von den schon länger bekannten Nerfs, denn sie haben ihren ganz eigenen Stil: Eine fließende Optik mit wenig Ecken und Kanten - selbst die Darts sind durch ihr individuelles Design echte Sammlerstücke. Auch in einigen anderen Punkten haben die Rebelle Girls die Nase vorn. So handelt es sich bei der Rebelle Guardian Crossbow etwa um die erste Nerf Armbrust mit Pumpgriff und der gefürchteten Slamfire Funktion - und für dementsprechend schnelles Spiel sorgt sie auch. Zeig den Jungs, dass sie schon früher aufstehen müssen, wenn sie Dich im Blaster Duell schlagen wollen!

Recap: Die Blaster der Rebelle-Serie von NERF sind in Rosa gehalten. Die Farbe ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber die Gehäuse sind schön schlicht geformt und bieten eine super Basis für klasse Case-Mods. Die Performance der Blaster ist vergleichbar mit den Elite-Blastern, also extrem gut.

31 Artikel

pro Seite

31 Artikel

pro Seite