Vortex

Mit dieser Reihe von Blastern wirst du deinen Gegenüber im Nu das fiese Grinsen aus dem Gesicht wischen - spätestens dann, wenn du sie mit XLR Discs bombardierst, obwohl sie sich hinter einer Ecke verkrochen haben! Denn die Vortex Blaster verschießen keine Schaumstoffpfeile, sondern mit Schaumstoff ummantelte Mini-Frisbees - sogenannte XtraLongRange Discs. Und die können nicht nur geradeaus fliegen wie die bisherigen Nerfdarts, sondern schaffen je nach Neigung des Blasters auch kleine Kurven. Du kannst sie sogar an Wänden abprallen lassen, um versteckte Ziele zu treffen und dir damit den absoluten taktischen Vorteil zu sichern!

Hinzu kommt, dass die Vortex Discblaster im abgefahrenen SciFi Look auch noch höllisch gut aussehen und komplexe Mechanismen verwenden, die jeden einzelnen zu einem wahren Meister in seinem Anwendungsgebiet machen - so bietet die bis zu 30 Discs schluckende Revonix das größte interne, die Pyragon mit ihrer 40 Disc Trommel das größte externe Magazin in der Blasterwelt - und die Diatron verschießt 2 Discs auf einmal (und fasst dabei bis zu 10 Discs im internen Magazin). Lass deine Gegner in einem Hagel von überall abprallenden Discs untergehen, indem du dich mit einem Vortex-Arsenal für hunderprozentige taktische Überlegenheit ausstattest!

Recap: Mit der „Vortex“-Serie beschreitet Nerf neues Terrain. Diese Blaster verwenden keine Darts als Munition sondern verschießen kleine Frisbee-artige Scheiben aus Gummi, die mit einem Schaumstoffrand versehen sind, „XLR-Discs“ genannt. Diese werden nicht mit Luftdruck beschleunigt, sondern von der verbauten Schenkelfeder direkt aus dem Lauf katapultiert. Dank dieser Technik erreichen die Blaster unglaubliche Reichweiten von über 15m. Dieser Tatsache und dem einzigartige Science-Fiction-Optik verdanken die „Vortex“-Blaster ihre ungebrochene Beliebtheit.

Es gibt keine passenden Produkte